Logo
Über uns | Mitglieder | Vorstand | Partner | Aktuelles | Archiv | Kontakt
Download Acrobat Reader

Suche
 
Impressum
Organisationshinweise zur Handwerkerdemo am 7. Februar 2003

Zum Ablauf der Handwerker-Demonstration am 7. Februar 2003 in Erfurt:

  • Der Veranstalter ist der THT e.V.
  • Der Veranstaltungsort ist die Thüringenhalle in Erfurt, Werner-Seelenbinder-Straße 2
  • Die Veranstaltung findet in zwei Teilen statt
    1. Sammeln der Kundgebungsteilnehmer vor der Thüringenhalle ab 14.30 Uhr
    2. Kundgebung in der Thüringenhalle ab 15.00 Uhr
  • Die Anfahrt zur Thüringenhalle ist durch jede Struktureinheit bzw. die Teilnehmer sowohl selbst zu organisieren, als auch zu bezahlen und zu verantworten.
  • Parkmöglichkeiten für PKW bestehen auf dem Parkplatz vor der Thüringenhalle, wir bemühen uns um die Nutzung der Werner-Seelenbinder-Straße als Parkfläche für Busse und größere Firmenfahrzeuge.
  • Bitte kommen Sie in handwerkstypischer Kleidung und führen Sie eigene Transparente, Spruchbänder und Losungen mit.
  • Die Bewirtung durch Imbiss in der Thüringenhalle ist kostenlos.
  • Als Gäste lädt der THT die Bundestagsabgeordneten, die Landtagsabgeordneten, die Landesregierung sowie die Verantwortungsträger der Behörden und Verwaltungen des Freistaates Thüringen ein.
  • Die Kundgebung beginnt mit einer Ansprache des Präsidenten des Thüringer Handwerkstages.
  • Nach der Ansprache des Präsidenten werden Vertreter aus der Handwerksorganisation, Arbeitnehmer im Handwerk, Landespolitiker und mit uns solidarisch handelnde Verbände (z. B. Handel, Hotel- und Gaststättenwesen) das Wort ergreifen.
  • Die Kundgebung schließt mit dem Vortrag einer Resolution an die Bundesregierung durch den Vizepräsidenten des THT.
  • Für die Abfahrt gilt sinngemäß die Festlegung zur Anfahrt.
  • Die Rednerliste enthält 14 Redeanträge aus Handwerk, Politik und uns solidarisch verbundenen Verbände. Aus organisatorischen Gründen betrachtet der Vorstand des Thüringer Handwerkstages die Liste als geschlossen.
  • Der THT hat Ordnungskräfte der Firma ITT unter Vertrag. Bitte unterstützen Sie diese Mitarbeiter durch Ihr angemessenes Verhalten!
  • Der Polizei sowie den Anordnungen der Ordnungskräfte ist Folge zu leisten, für den THT liegt ein entsprechender Auflagenbescheid mit Verpflichtung vor.
  • Parken
    1. PKW  Parkplatz vor der Thüringenhalle (300 Plätze), Parkplatz vor dem Arbeitsamt Erfurt (70 Plätze)
    2. Busse Werner-Seelenbinder-Straße (Seite Thüringenhalle) Mozartallee (ab Werner-Seelenbinder-Straße)
    3. LKW/Baufahrzeuge – Werner-Seelenbinder-Straße (gegenüberliegende Seite zur Thüringenhalle)
  • Polizei und Ordnungskräfte werden einweisen. Das Parken auf dem Betriebsgelände ehemals „Lingel“ ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich.
  • Toiletten gibt es in der Thüringenhalle
  • Bei allen Verkehrsbewegungen (individuelle An- und Abreise) gilt die StVO!
  • Mit dem Resolutionsvortrag durch den THT-Vizepräsidenten Schneider schließt die durch den THT organisierte Kundgebung.

Damit endet auch das durch den THT für diese Handwerker-Demonstration beantragte Demonstrationsrecht.

Sicherheitshinweis:

Auf Transparenten und ähnlichem sowie bei Sprechchören dürfen keine Beleidigungen und andere strafbare Handlungen erfolgen. Vermeiden Sie Auseinandersetzungen mit Dritten, Sachbeschädigungen und andere strafbare Handlungen. Transparente und ähnliches dürfen nur mit Holzstangen (nicht länger als zwei Meter, maximaler Durchmesser zwei cm) gefertigt werden. Waffen, Messer und ähnliche gefährliche Gegenstände (auch beispielsweise ein Zimmermannshammer), die als Waffen genutzt werden können, dürfen nicht mitgeführt werden. Den Anweisungen des Veranstalters und der Polizei ist Folge zu leisten.

Helfen Sie mit, dass wir uns im Handwerk Gehör schaffen mit einer Kundgebung, die durch Sachlichkeit und Ernsthaftigkeit geprägt ist.

Nehmen Sie auch an der Abschlussdemonstration in Berlin teil!

up Top